Tipps für die Nutzung von VLC als Video-Editor, die Sie einfach kennen sollten

Der VLC ist ein kostenloser und leistungsstarker Video-Player, der über viele coole Funktionen wie Schneiden, Zusammenfügen, Effekte hinzufügen, Spaß-Videos erstellen usw. verfügt, die ihn zu mehr als einem Video Player machen und dafür verantwortlich sind, dass er bei Nutzern auf der ganzen Welt an Beliebtheit gewinnt. In diesem Artikel stellen wir Ihnen drei coole Funktionen des VLC Media Player vor und Sie lernen wie man mit dem VLC Video Player ein Video editiert.

Teil 1. So dreht (rotiert) man Videos mit dem VLC

Der VLC hat eine sehr nützliche Funktion, das Drehen (Rotieren) von Videos. Sie können Videos einfach während der Wiedergabe drehen. Wenn Ihr Video mit einem Handy oder einem Camcorder aufgenommen wurde, kann es gut sein, dass es im Porträt-Modus aufgenommen wurde. Wenn Sie das Video im Landschafts-Modus benötigen, müssen Sie das Video drehen, um es ansehen zu können.

Schritt 1 Starten Sie den VLC Media Player auf Ihrem Windows-Computer, klicken Sie auf Werkzeuge und wählen Sie "Effekte und Filter" im Dropdown-Menü.

VLC Player starten

Schritt 2 Klicken Sie auf die Registerkarte "Videoeffekte" und setzen Sie ein Häkchen bei der Option “Drehen”, dann kann der 360 Grad Schieberegler betätigt werden. Jetzt können Sie das Video nach Bedarf drehen.

Videoeffekte im VLC anklicken

Teil 2. So verwendet man den VLC als Videoschnitt-Tool

Mithilfe der VLC Media Player-Software können Sie jedes Video an jedem gewünschten Punkt vom Anfang bis zum Ende schneiden. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen kürzere Clips aus einem langen Video zu machen oder Video-Songs aus einem Film zu schneiden, um sie leichter mit Freunden und Ihrer Familie zu teilen. Befolgen Sie die Schritte, um zu lernen, wie man den VLC als Videoschnitt-Tool verwendet.

Schritt 1 Starten Sie zuerst den VLC, klicken Sie auf “Ansicht” und wählen Sie die Option “Erweiterte Steuerung”.

Videos mit dem VLC bearbeiten

Schritt 2 Klicken Sie auf den "Aufnahme"-Button, den roten Kreis unten, und spielen Sie das Video bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie das Video aufteilen wollen. Das geschnittene Video wird dann aufgenommen und in Ihrem "Meine Videos"-Ordner auf Ihrem Computer gespeichert.

Videos mit dem VLC splitten

Teil 3. So fügt man Videos mit dem VLC zusammen.

Die Funktion, mehrere Videos im VLC zusammenzufügen, ist so nützlich, weil man damit ein komplett neues, einzelnes Video erstellen kann. Beachten Sie, dass nur Videos im gleichen Format mit dem VLC zusammengefügt werden können.

Schritt 1 Starten Sie den VLC Media Player, klicken Sie auf das Menü "Medien" und wählen Sie "Mehrere Dateien öffnen" im Dropdown-Menü.

Mehrere Dateien öffnen

Schritt 2 Klicken Sie auf die Schaltfläche “Hinzufügen” in der Registerkartei “Datei” und fügen Sie die Dateien in der Reihenfolge hinzu, in der sie diese nach dem Zusammenfügen abspielen wollen.

Video im VLC hinzufügen

Schritt 3 Gehen Sie jetzt auf die "Wiedergabe"-Schaltfläche und klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Konvertieren". Dann werden Sie aufgefordert, den Speicherort für die Dateien festzulegen. Sie können die zusammengefügten Dateien an jedem beliebigen Ort auf Ihrem Computer speichern.

Video-Bearbeitung mit dem VLC

Teil 4. Eine Komplettlösung - Videos mit dem VCU editieren

Oben haben wir Ihnen die wichtigsten Funktionen des VLC Media Players gezeigt. Jetzt stellen wir Ihnen eine Video-Software Komplettlösung vor, mit der Sie einfach Videos bearbeiten können - den Wondershare Video Converter Ultimate, der sowohl auf Windows als auch auf Mac-Betriebssystemen verwendet werden kann.

Box

Wondershare Video Converter Ultimate - Ihre vollständige Video-Toolbox

  • Konvertieren von 1000+ Formaten wie AVI, MKV, MOV, MP4 usw.
  • Konvertieren zu den optimierten Voreinstellungen für fast alle Geräte.
  • 30-mal höhere Konvertierungsgeschwindigkeit als konventionelle Konverter.
  • Bearbeiten, verbessern & personalisieren Sie Ihre Video-Dateien.
  • Laden Sie Videos von Video-Portalen herunter, bzw. nehmen Sie diese auf.
  • Rufen Sie automatisch die Metadaten für Ihre iTunes-Filme ab.
  • Eine vielseitige Toolbox, die das Reparieren von Metadaten, einen GIF-Maker, die Übertragung von Videos auf den TV, einen VR-Konverter und einen Bildschirm-Rekorder kombiniert.
  • Mit der branchenführenden APEXTRANS-Technologie werden Videos ohne Qualitätsverlust oder Video-Komprimierung konvertiert.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10/8/7/XP/Vista, Mac OS X 10.12 (Sierra), 10.11 (El Capitan), 10.10, 10.9, 10.8, 10.7, 10.6

So editiert man Videos mit dem Wondershare Video Converter Ultimate

Video-Tutorial: Wondershare Video Converter Ultimate - Videos bearbeiten

Schritt 1 Bitte laden Sie diese Software auf Ihren Computer herunter und starten Sie diese nach der Installation, dann sehen Sie eine Benutzeroberfläche wie auf dem Screenshot unten.

Videos mit dem VLC bearbeiten - VCU starten

Schritt 2 Klicken Sie auf die Option Dateien hinzufügen, wählen Sie dann das gewünschte Video und klicken Sie auf die Öffnen-Schaltfläche. Sie können das Video auch direkt ins Fenster ziehen und ablegen.

Video zum VCU hinzufügen

Schritt 3 Die Schaltflächen zum Editieren befinden Sich unterhalb des hochgeladenen Videos. Klicken Sie auf eine der beiden, um mit dem Bearbeiten zu beginnen. Es erscheint ein Bearbeitungsfenster. Klicken Sie dort auf die Effekte-Registerkarte.

Anwenden Benutzeroberfläche aufrufen

Schritt 4 Ihnen stehen viele Editier-Funktionen zur Verfügung, einschließlich des Deinterlacings. Sie können die Einstellungen über das Dropdown-Menü vornehmen.

Video editieren

Schritt 5 Nachdem Sie die Option "Deinterlacing" ausgewählt haben, klicken Sie zum Bestätigen auf OK. Klicken Sie dann auf Alle konvertieren, um fortzufahren. Dann wird Ihr Video innerhalb kürzester Zeit deinterlacet.

Video editieren

Hinweis: In diesem Teil haben wir das Deinterlacing nur als Beispiel verwendet, Sie können Videos natürlich auch zusammenfügen, zuschneiden, drehen, mit einem Wasserzeichen versehen, Untertitel hinzufügen, den Kontrast anpassen und den Graustufen-Effekt auf das Video anwenden. Des Weiteren können Sie die Lautstärke, die Helligkeit und die Sättigung Ihres Videos anpassen.

Die beliebtesten Tipps
Resource > VLC > Tipps für die Nutzung von VLC als Video-Editor, die Sie einfach kennen sollten

Alle Themen

Top