Wondershare Video Converter Ultimate

Konvertiere 1000+ Formate & All in One Toolbox

  • Videos in MP4, MOV, MKV, AVI,MP3 und 1000+ anderen Formaten einfach und schnell konvertieren.
  • Videos auf DVD oder Blu-ray brennen und mit schönen DVD Menüs individuell erstellen.
  • Videos ohne Qualitätsverlust kompriemiren, professionell und blitzschnell
  • Videos personalisieren beim Trimmen, beschneiden, Untertitel und Wasserzeichen hinzufügen.
  • Praktische Extrafunktionen: Bildschirm aufnehmen, GIF Maker, Video auf Geräte importieren.

Wie kann ich die Videobildrate im Stapelmodus ändern

Was ist der einfachste Weg, um die Bildrate eines Videos zu verändern?

Die meisten Menschen suchen auf Quora und anderen Plattformen nach einer Antwort auf diese Frage. Das Ändern der Videobildrate ist jedoch keine einfache Angelegenheit, wenn Sie nicht gerade beruflich in der Videobearbeitung tätig sind. Hierbei ist ein Drittanbieter-Tool sehr wichtig, um einfach die Videobildrate zu ändern . In diesem Artikel. Wir stellen Ihnen ein einfach zu bedienendes Videobearbeitungs- und Konvertierungstool vor, mit dem Sie die Videobildrate im Stapelmodus ohne Schwierigkeiten ändern können.

Teil 1. Was ist die Bildfrequenz?

Die Bildrate ist die Anzahl der aufeinanderfolgenden Bilder, die pro Sekunde im Video dargestellt werden. Die Einheit für die Bildrate ist fps. Je höher die Bildrate, desto höher die Genauigkeit, mit der Bewegungen aufgezeichnet werden. Eine geringe Bildrate führt zu einer geringeren Dateigröße des Ausgabevideos und verbraucht somit weniger Speicherplatz. Eine höhere Bildrate hingegen sorgt für mehr Platzverbrauch, bietet dafür aber eine bessere Videoqualität als bei geringer Bildqualität. Die typische Bildrate beträgt 24 fps. Sie liefert eine gute Videoausgabe. Wenn die gewünschte Ausgabe jedoch spezifisch festgelegt ist, ist entsprechend eine Änderung der Bildrate erforderlich, je nach Ihrer genauen Anforderung.

Teil 2. So ändern Sie die Bildrate

Bevor Sie die Bildrate ändern, anpassen oder korrigieren können, sollten Sie wissen, dass die tatsächlich ausgegebene Videobildrate weitgehend von den Hardwarefähigkeiten Ihres Computers abhängt. Auch wenn die Video-Bildrate normalerweise erhöht wird, um die Videoqualität zu verbessern, ist dies nur bis zu einem bestimmten Punkt möglich. Hinzukommt jedoch noch ein Punkt – die höhere Dateigröße. Wenn Sie also die Videobildrate korrigieren möchten, ist Wondershare Video Converter Ultimate die beste Option.

box

Wondershare Video Converter Ultimate – Der beste Video Konverter & Editor für Windows / Mac

  • Konvertiert Dateien 30x schneller als andere Konverter.
  • Mediendateien in über 1000 Formate konvertieren, einschließlich 4K/3D.
  • Bildraten für Ihre Videos im Stapelmodus ändern.
  • Bearbeiten, Verbessern und Personalisieren Ihrer Videodatei durch Zuschneiden, Beschneiden, Untertitel hinzufügen, Effekte anwenden usw.
  • Videos von mehr als 10.000 Video-Sharing-Websites herunterladen.
  • Einfaches Aufzeichnen von Streaming-Videos oder Desktop-Aktivitäten.
  • Brennen und Anpassen Ihrer DVDs mit kostenlosen DVD-Menüvorlagen.
  • Streamen Ihrer Mediendateien zum TV.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows NT4/2000/2003/XP/Vista/7/8 und Windows 10 (32 Bit & 64 Bit), Mac OS 10.14 (Mojave), 10.13, 10.12, 10.11, 10.10, 10.9, 10.8, 10.7, 10.6

Schritte zum Ändern der Bildrate mit Wondershare Video Converter Ultimate:

Schritt 1 Wählen Sie Dateien aus, deren Videobildrate Sie anpassen möchten.

Starten Sie Wondershare Video Converter Ultimate, fügen Sie die zu ändernden Dateien hinzu, indem Sie sie in das Programm ziehen, oder klicken Sie auf Dateien hinzufügen.

Außerdem können Sie den Bearbeiten -Knopf nutzen, wenn Sie vor dem Ändern, Anpassen, Reparieren oder Konvertieren der Videobildrate eine Bearbeitung durchführen möchten. Klicken Sie einfach auf eines der Bearbeitungssymbole unterhalb des Miniaturbildes des Videos, um das Bearbeitungsfenster zu öffnen.

Dateien auswählen, um die Videobildrate anzupassen

Schritt 2 Ändern Sie die Videobildrate.

Klicken Sie anschließend in der rechten oberen Ecke auf das Aufklapp-Symbol neben Alle Dateien konvertieren in: . Wählen Sie nun Video > das gewünschte Format, z.B. MP4 > Benutzerdefiniert erstellen , um das Einstellungsfenster zu öffnen. Nun sehen Sie eine separate Bildraten-Auswahl, in der Sie zwischen 12 fps bis 60 fps pro Sekunde wählen können. Sie können die Bildrate erhöhen oder verringern, je nach Anforderung. Sobald Sie sich für die passende Bildrate entschieden haben, klicken Sie auf den Speichern -Knopf, um das neu erstellte Format beizubehalten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Format. Wenn Sie die Bildrate für mehr als eine Videodatei festlegen müssen, können Sie diese Arbeit für alle Dateien auf einmal durchführen, nämlich mithilfe des Stapelmodus.

Dateien auswählen, um die Videobildrate anzupassen

Tipp: Wenn Sie bereits Erfahrungen mit dem Erhöhen oder Verringern der Video-Bildrate haben, werden Sie wahrscheinlich das Risiko kennen, dass sich die Qualität der Original-Videodatei bei Konvertierung verringert. Der Qualitätsverlust ist jedoch geringer, wenn Sie die Bildrate mit Wondershare Video Converter Ultimate anpassen, korrigieren oder konvertieren. So können Sie sicher stellen, dass es nach der Konvertierung der Bildrate keine Wiedergabeprobleme gibt oder das Risiko besteht, dass die Audiospur nicht zur Videoszene passt.

Schritt 3 Videodateien konvertieren (nach Änderung der Bildrate).

Nachdem Sie die Bildrate festgelegt haben, klicken Sie auf den Alle konvertieren -Knopf, um die Änderungen auszuführen. Nun können Sie den Konvertierungsfortschritt einsehen. Sie können den Vorgang außerdem an jedem beliebigen Punkt der Konvertierung abbrechen, falls Sie Ihre Meinung ändern. Nach einer kurzen Wartezeit können Sie nun auf das Ausgabe -Symbol klicken, um die geänderten Videos abzurufen.

Dateien auswählen, um die Videobildrate anzupassen

Teil 3. Einführung in die verschiedenen Bildraten

Es gibt verschiedene Arten von Bildraten sowie Details zur Verwendung der einzelnen Arten.

  • 24p: 24p ist eine Bildrate, die häufig bei Videos Einsatz findet, die aus einem Film konvertiert wurden. Die meisten Kinofilme werden mit 24 fps aufgezeichnet, sodass sie Sie auf DVD konvertieren und im 24 fps-Format speichern können. 24fps-Videos bieten eine höhere Portabilität und sparen viel Speicherplatz. Es gilt als bestes Format für das Aufzeichnen von Filmen, wenn Sie die Inhalte auf eine internationale digitale Plattform hochladen möchten.
  • 25p: 25p ist ein fps-Format, das oftmals in den USA, Kanada, Brasilien und einigen wenigen anderen Ländern eingesetzt wird. Hier wird das Stromnetz meist mit 50 Hz betrieben, was Aufnahme- und Videowiedergabe auf 25 fps festlegt. Dieses fps-Format ist nur in den entsprechenden Ländern optimal und weniger geeignet, wenn Inhalte international ausgestrahlt werden sollen.
  • 30p: Bei der Aufnahme in Ländern wie den USA und Kanada, in denen der 60Hz-Standard gilt, ist eine Bildrate von 30p die beste. Es handelt sich hierbei um eine höhere Framerate als 24p und 30p, die eine gute Videowiedergabe auf Computermonitoren bietet. Das einzige Problem beim 30p-Format besteht darin, dass es im Vergleich zum 24p-Format zu vielen Probleme mit der Portabilität führt.
  • 60i: 60i fps, also 60 Felder pro Sekunde, da nicht das gesamte Bild erfasst wird. Kurzum, es zeichnet 60 Halbbilder pro Sekunde auf. Hierdurch ähnelt es vielleicht 30p, es entspricht jedoch nicht 30p Video. Ein Frame bietet hierbei eine bessere Auflösung. 60i-Video ist besser für die Aufnahme schneller Aktionen wie Sport oder anderer Action-Szenen geeignet.

Best Video Suite für Video Fans

video converter

43,99€

49,99€

Video Converter Ultimate

Videos in 1.000 Formate konvertieren, bearbeiten, brennen und mehr.

+
video editor

46,00€

59,99€

Filmora Video Editor

Leistungsstarke und intuitive Videobearbeitung.

=
Die beliebtesten Tipps
Resource > Andere Tipps zum Bearbeiten > Wie kann ich die Videobildrate im Stapelmodus ändern

Alle Themen

Top