All-in-One Video Compressor & Converter

Wondershare Video Converter Ultimate

  • Größe der M4V-Video-Dateien ohne Qualitätsverlust reduzieren.
  • Video-Einstellungen wie Bitrate, Bildfrequenz und mehr anpassen.
  • Mit einem Klick MKV-Video-Dateien zu anderen Formaten umwandeln.
  • Video zu optimierter Voreinstellung für fast alle Geräte Konvertieren.
  • 30X schneller Geschwindigkeit als andere konventionelle Konverter.
  • Multifunktionale Toolbox bietet Bildschirm-Aufzeichnen, GIF Maker, Video Metadatei reparieren usw.
reduce video file size

10 Empfohlener Video Compressor für Mac

Aus unterschiedlichen Gründen müssen Sie hin und wieder Videos komprimieren. Kleinere Videos lassen sich einfacher verwalten sowie per E-Mail, Internet oder auf anderen Wegen teilen und sorgen für zusätzlichen Speicherplatz für weitere Videos und Dokumente auf Ihrem Computer. Auf Ihrem Mac-System werden Sie häufiger auf Speicherprobleme stoßen, unabhängig vom Speicherplatz. Um mehr Platz auf Ihrem Mac freizugeben, müssen Sie Videos auf dem Mac komprimieren , und zwar mit einem professionellen Tool. Im folgenden Abschnitt des Artikels stellen wir Ihnen verschiedene Video Komprimierer auf dem Macvor.

Part 1. Der beste Video Compressor auf dem Mac

Sie können sich zwischen verschiedenen Videokompressionstools entscheiden. Eines der besten auf dieser Liste der Wondershare Video Converter Ultimate. Hierbei handelt es sich um eine komplette Video-Toolbox, die zahlreiche Funktionen wie Videokonvertierung, Videokompression, Videoübertragung, DVD-Brennen, Videobearbeitung und Videodownload ermöglicht. Das Programm unterstützt mehr als 1000 Formate für die Konvertierung und ermöglicht außerdem die gerätespezifische Formatkonvertierung. Diese Video-Komprimierer-App auf dem Mac komprimiert Videos, indem sie deren Größe, Bitrate, Auflösung und Bildrate verändert.

Wondershare Video Converter Ultimate

Ihre komplette Video-Toolbox

video converter ultimate
  • Wie Sie Videos in Formate mit geringerer Größe wie FLV, AVI, WMV etc. konvertieren.
  • Komprimieren Sie die Größe Ihrer Videos automatisch oder manuell, indem Sie die Videoparameter auf dem Mac anpassen.
  • 30x höhere Konvertierungs- und Kompressionsgeschwindigkeit als bei herkömmlichen Konvertern.
  • Bearbeiten, verbessern und personalisieren Sie Ihre Videodateien vor der Komprimierung.
  • Brennen Sie Videos mit attraktiven und kostenlosen DVD-Vorlagen auf abspielbare DVDs.
  • Laden Sie Videos von über 10.000 Video-Sharing-Seiten wie YouTube herunter oder zeichnen Sie sie auf.
  • Vielseitige Toolbox mit Video-Metadaten-Reparatur, GIF-Ersteller, Videoübertragung zum TV, VR-Konverter und Bildschirmaufnahmen.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Mac OS 10.14 (Mojave), 10.13, 10.12, 10.11, 10.10, 10.9, 10.8, 10.7, 10.6, Windows 10/8/7/XP/Vista.
Sicherheit garantiert, 5.942.222 Menschen haben es heruntergeladen.

Schritte zum Komprimieren von Videos auf dem Mac mit Video Converter Ultimate

Schritt 1 Starten Sie den besten Video Compressor für Mac und fügen Sie Dateien hinzu

Nachdem Sie Wondershare Video Converter Ultimate heruntergeladen und auf dem Mac installiert haben, können Sie das Programm nun öffnen. Klicken Sie auf dem Konvertieren -Tab auf + Dateien hinzufügen. Nun öffnet sich ein Datei-Explorer-Fenster. Hier können Sie die gewünschten Videodateien auf Ihrem Mac durchsuchen und hinzufügen. Hier lassen sich auch mehrere Dateien auf einmal hinzufügen.

Video zum Mac-Komprimierer hinzufügen

Schritt 2 Ausgabevideoformat und Komprimierungs-Einstellungen wählen

Nun werden die hinzugefügten Videodateien auf der Programmoberfläche angezeigt. Wählen Sie anschließend das gewünschte Videoformat. Klicken Sie hierzu auf das Aufklappsymbol oben rechts in der Ecke neben Alle Aufträge konvertieren in: . Klicken Sie nun auf das Bearbeiten-Symbol neben der Auflösung des Ausgabevideo-Formats.

Bearbeitungsfenster öffnen

Nun öffnet sich ein neues Einstellungsfenster. Um Videos zu komprimieren, können Sie entweder direkt Geringe Qualität auf dem Qualität -Tab auswählen oder die Größe der Videodatei manuell verringern. Ändern Sie hierzu Dateiauflösung, Bitrate oder Bildrate. Klicken Sie auf Erstellen , um Ihre Einstellungen zu speichern.

Video-Größe verkleinern Mac

Schritt 3 Verkleinertes Video auf dem Mac konvertieren und speichern

Nun sehen Sie die veränderte Videogröße deutlich. Wenn Sie mit der Ausgabevideogröße einverstanden sind, klicken Sie auf den Ausgabe -Tab und wählen Sie den Speicherort auf Ihrem Mac, an welchem Sie die komprimierte Videodatei speichern möchten. Klicken Sie abschließend auf Alle konvertieren , um mit der Komprimierung Ihres Videos auf dem Mac zu beginnen.

Mit der Komprimierung von Videos auf dem Mac beginnen

Diese Schritte erlauben Ihnen das Komprimieren und Reduzieren der Größe unterschiedlicher Videos, z.B. MP4 Mac komprimieren, MOV auf Mac komprimieren und weitere.

Teil 2. Top 4 kostenloser Video Compressor für Mac

Neben professioneller Software gibt es außerdem eine ganze Reihe kostenloser Video Compressor für Mac. Diese kostenlosen Tools sind günstig und bieten gute Videokompressionsfunktionen. Im Folgenden empfehlen wir Ihnen ein paar kostenlose Videokompressionstools für den Mac.

1. Mac Finder

Wenn Sie nach einer besonders einfachen und unkomplizierten Lösung zum Komprimieren Ihrer Videodateien suchen, ist Mac Finder eine gute Wahl für Sie. Dieses mitgelieferte Mac-Tool lässt sich hauptsächlich für den Zugriff auf verschiedene Programme auf dem Mac nutzen. Die App bietet aber noch viel mehr Funktionen, zum Beispiel Videokompression. Mit Mac Finder können Sie Bitrate, Bildrate, Auflösung, Codec und Qualität anpassen und so die Videogröße verringern. Mac Finder nutze eine besonders schnelle Videokompressionsmethode, die außerdem das Anpassen Ihrer Videos sowie weitere Funktionen bietet. Beachten Sie außerdem, dass Mac Finder das Konvertieren und Komprimieren von MOV-Dateien ermöglicht.

Schritte zum Komprimieren von Videos mit dem Mac Finder

Schritt 1: Öffnen Sie die Mac Finder App auf Ihrem Mac System. Klicken Sie hierzu entweder auf das App-Symbol auf dem Desktop, womit sich ein neues Fenster öffnet, oder verwenden Sie den Befehl -Tab und drücken Sie Befehl-N , um das Fenster zu öffnen.

Schritt 2: Als nächstes müssen Sie die zu komprimierenden Videodateien finden. Geben Sie hierfür entweder den Dateinamen ein und nutzen Sie die Suchfunktion oder suchen in verschiedenen Ordnern nach den Dateien, indem Sie die Tabs in der linken Spalte nutzen.

Video zum Komprimieren hinzufügen

Schritt 3: Sobald Sie die gewünschten Dateien gefunden haben, öffnen Sie die Menüoptionen, indem Sie auf Befehl + auf die Datei klicken . Wählen Sie die Option Ausgewählte Videodatei kodierenaus den verfügbaren Optionen.

videodatei auf dem mac kodieren

Schritt 4: Nun öffnet sich ein neues Fenster für Medien kodieren , in dem Sie Videoausgabe-Optionen festlegen können. Ändern Sie mithilfe der angegebenen Optionen in ihrem Aufklappmenü die Dateiparameter. Passen Sie die Auflösung an oder wählen Sie zwischen der Konvertierung in Apple ProRes oder einem reinen Audioformat. Wählen Sie hier außerdem den Zielordner der Datei. Wenn Sie denselben Ordner beibehalten möchten, aktiveren Sie das Kontrollkästchen Identisch mit Quelldatei -Feld. Wenn Sie Ihre Einstellungen abgeschlossen haben, klicken Sie zum Fortfahren auf Weiter .

Video Mac komprimieren

Schritt 5: Klicken Sie schließlich auf OK , um mit der Dateikonvertierung und Komprimierung zu beginnen. Je nach Dateigröße, Pixelzahl, Qualität, Audiofrequenz, Bitrate und Codec kann die Geschwindigkeit des Vorganges variieren. Sobald die Komprimierung abgeschlossen ist, werden Sie hierüber informiert.

Videokompression auf dem Mac starten

2. Handbrake

Handbrake ist ein weiteres oft eingesetztes Tool mit dem Sie einige Funktionen ausführen können, unter anderem Videokompression. Es handelt sich hierbei um ein plattformübergreifendes Programm, das auf Mac-, Windows- und Linux-Systemen arbeitet. Handbrake ist kostenlose, quelloffene Software, die die Videokompression ermöglicht. Hierfür können Sie entweder die Videovoreinstellungen wählen oder die Dateiparameter manuell ändern.

Schritte zum Komprimieren von Video auf dem Mac mit Handbrake

Schritt 1: Laden Sie die Mac-Version des Handbrake-Video-Kompressors herunter. Installieren und starten Sie die Software nun auf Ihrem System. Klicken Sie oben rechts auf den Quelle -Knopf, um weiter zu schalten, und fügen Sie die gewünschten Videodateien hinzu.

Schritt 2: Sobald Sie die Datei zur Programmoberfläche hinzugefügt haben, klicken Sie auf Durchsuchen auf dem Ziel -Tab. Wählen Sie den Namen der Ausgabedatei sowie den Speicherort, an welchem Sie Ihre Datei speichern möchten. Klicken Sie zum Bestätigen auf Speichern .

neue komprimierte Dateien speichern

Schritt 3: Wählen Sie unter den Ausgabeeinstellungen: Optionen das Format für Ihre Ausgabedatei. Wählen Sie als nächstes den Videocodec aus den vorhandenen Optionen. Wählen Sie aus den Voreinstellungen die Voreinstellung die Hoch-Vorsteinstellung aus. Alternativ können Sie die Voreinstellung auch in der Menüleiste oben wählen. Klicken Sie hierzu auf Fenster > Voreinstellungen. Wählen Sie als nächstes Bildrate, durchschnittliche Bitrate und weitere Parameter.

Video mit Handbrake komprimieren

Schritt 4: Um Auflösung oder Bildgröße Ihres Videos anzupassen, klicken Sie auf Bildeinstellungen , um ein neues Dialogfeld zu öffnen.

Bildeinstellungen öffnen

Schritt 5: Sobald Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie oben in der Menüleiste auf den Start -Knopf, um mit dem Videokompressionsvorgang zu beginnen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, werden Sie darüber informiert.

Komprimieren von Video mit Handbrake beginnen

3. QuickTime Player

Der QuickTime Player ist eine beliebte Anwendung auf dem Mac. Neben dem Abspielen von Videos unterstützt das Programm auch das Verkleinern von Videos. Dieser kostenlose Weg für die Videokompression ist besonders einfach zu bedienen.

Schritte zum Komprimieren von Videos mit dem QuickTime Player

Schritt 1: Öffnen Sie den zur QuickTime Pro App gehörigen QuickTime Player auf Ihrem Mac. Falls noch nicht vorhanden, können Sie sie herunterladen und installieren.

Schritt 2: Öffnen Sie das zu komprimierende Video im QuickTime Player. Klicken Sie in der oberen Leiste auf das Datei-Menü und wählen Sie die Teilen -Option.

Schritt 3: Nun öffnet sich ein neues Dialogfeld, in dem Sie den E-Mail -Tab auswählen können. Wählen Sie unter der Name:-Option den gewünschten Namen der Ausgabedatei. Wählen Sie auf dem Größe:-Tab die gewünschte Option aus den angegebenen Optionen. Nun sehen Sie eine Zusammenfassung des Ausgabevideos im Dialogfeld, zusammen mit FPS, Codec der Kompression, Audiokompressionstyp und weiteren Angaben. Außerdem sehen Sie hier die geschätzte Videogröße nach der Konvertierung.

Video Quicktime komprimieren

Schritt 4: Sobald Sie alle Einstellungen vorgenommen haben und Sie zufrieden sind, klicken Sie auf Teilen , um mit dem Vorgang zu beginnen. Hierbei wird außerdem einen Fortschrittsbalken eingeblendet.

Schritt 5: Sobald Sie das Video erfolgreich aus dem QuickTime Player exportiert haben, wird automatisch Mac Mail geöffnet, wenn Sie die E-Mail-Option ausgewählt haben. Das konvertierte Video wird nun in den Text Ihrer E-Mail-Nachricht eingebettet. Um das Video als weiterverwendbare Datei zu extrahieren, können Sie es entweder aus Ihrem E-Mail-Programm an den gewünschten Ort auf Ihrem Mac ziehen oder Sie wählen die Datei aus und speichern den Anhang auf Ihrem Mac.

4. iMovie

iMovie ist eine beliebte Videobearbeitungssoftware für Mac- und iOS-Geräte. Dieses Programm ermöglicht ebenfalls das auf einfache und schnelle Verkleinern Ihrer Videos. Diese App ist auf allen Mac-Systemen kostenlos verfügbar und stellt somit ein kostenloses Kompressionstool dar.

Schritte zum Komprimieren von Videos auf dem Mac per iMovie

Schritt 1: Starten Sie die iMovie App auf Ihrem Mac-System. Suchen Sie nach dem Projects/Library -Menü und klicken Sie auf den +-Knopf. Wählen Sie nun die Film-Option und anschließend das gewünschte Thema oder die Kein Theme-Option. Geben Sie einen Namen für die Datei ein.

Schritt 2: Um das zu komprimierende Video hinzuzufügen, klicken Sie in der oberen linken Ecke auf den nach unten zeigenden Pfeil. Ebenso können Sie auf den Medien importieren -Knopf drücken und mit der Suche beginnen und dann die gewünschten Dateien hinzufügen.

Schritt 3: Um Ihr hinzugefügtes Video zu komprimieren, klicken Sie nun auf den Kasten mit dem nach oben gerichteten Pfeil, oben rechts in der Ecke. Wählen Sie Datei aus den Optionen. Alternativ können Sie auch Ihre Menüleiste nutzen. Klicken Sie hierzu auf Datei > Teilen > Dateioption . Wählen Sie nun die Video-Einstellungen. um die Dateigröße zu reduzieren sowie Qualität und Auflösung zu verringern. Klicken Sie zum Fortfahren auf Weiter .

Video komprimieren Imovie

Schritt 4: Geben Sie den gewünschten Dateinamen ein und wählen Sie den Speicherort, an welchem Sie Ihre komprimierte Datei speichern möchten. Klicken Sie auf Speichern. Ihr hinzugefügtes Video wird nun komprimiert und am angegebenen Mac-Speicherort gespeichert.

Teil 3. 5 Online-Video-Kompressor auf dem Mac

Wenn Sie Videos nur gelegentlich komprimieren müssen und keine Software auf Ihrem Mac herunterladen oder darauf installieren möchten, stellen Online-Tools eine gute Alternative dar. Diese Online-Programme sind simpel gestaltet, benötigen keine Installation, lassen sich direkt im Browser verwenden und sind weitestgehend kostenlos nutzbar. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, führen wir im Folgenden die besten Online-Video-Kompressor für den Mac auf.

1. Ezgif

Dieser leicht zu bedienende Online-Video-Verkleinerer ist kostenlos und erleichtert Ihnen das Komprimieren zahlreicher Videoformate wie WebM, MOV, FLV, MP4 und weitere. Sie können Videos von Ihrem Mac hinzufügen oder einfach die URL für die Komprimierung einfügen.

Schritte zur Komprimieren von Videos:

kostenloser Video Compressor – ezgif

  • Schritt 1: Öffnen Sie https://ezgif.com/resize-video in Ihrem Mac-Browser. Klicken Sie auf Datei wählen, um nach Dateien suchen und Videos von Ihrem System hinzuzufügen. Sie können bei Bedarf auch einfach die Video-URL einfügen.
  • Schritt 2: Klicken Sie auf Video hochladen! Sobald der Upload des Videos erfolgreich war, öffnet sich ein neues Fenster. Wählen Sie die neue Breite, Höhe und den Prozentsatz des Videos. Wählen Sie auch Ausgabeformat und Kodierungsoption aus dem Aufklappmenü.
  • Schritt 3: Klicken Sie abschließend auf Videogröße ändern! , um mit der Videokompression zu beginnen.

Nun erscheint der Link zum Hochladen des komprimierten Videos auf der Softwareoberfläche.

2. CompressVideo

Dies ein weiterer beliebter Online-Video-Komprimierer auf dem Mac, der die Dateigröße von AVI, MP4, WMV, MKV und anderen Dateiformaten reduzieren und gleichzeitig für gute Qualität sorgen kann. Mit diesem Programm können Sie die Dateigröße verringern, indem Sie die Bitrate reduzieren und die Breite anpassen. Das Programm arbeitet schnell und verfügt über eine simple Benutzeroberfläche. Sie können Dateien mit einer Größe von maximal 150 MB in das Programm hochladen.

Schritte zur Komprimieren von Videos:

kostenloser Video Compressor – Video komprimieren

  • Schritt 1: Öffnen Sie https://www.compressvideo.online/ in Ihrem Mac-Browser.
  • Schritt 2: Klicken Sie auf Durchsuchen, um Videos auf Ihrem System zu suchen und sie hinzuzufügen.
  • Schritt 3: Wählen Sie diese Option, um in den Optionen die Videobreite im Aufklappmenü zu reduzieren. Klicken Sie auf Video komprimieren. Nun beginnt der Datei-Upload und die anschließende Komprimierung.

3. Clipchamp

Dies ist ein oft eingesetzter Online-Video-Verkleinerer auf dem Mac, der einfach zu bedienen ist und zahlreiche Funktionen mitbringt. Das Programm unterstützt das Hinzufügen von Videos für die Komprimierung bis zu einer Größe von 20 GB. Zahlreiche Voreinstellungen sind verfügbar, um automatisch die Größe von Dateien für soziale Medien, das Web und andere Anwendungen anzupassen. Der Online-Konverter unterstützt eine Reihe von Dateiformaten und Auflösungen, außerdem bietet das Programm niemals Zugriff auf Ihre Videos, wodurch Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Stapelverarbeitung wird ebenfalls unterstützt.

kostenloser Video Compressor – clipchamp

Schritte zum Komprimieren von Videos

  • Schritt 1: Starten Sie https://clipchamp.com/en/video-compressor auf Ihrem Mac-System. Importieren Sie das zu komprimierende Video auf Ihrem Mac.
  • Schritt 2: Wählen Sie die entsprechenden Ausgabeeinstellungen aus, um die Dateigröße zu reduzieren.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf Start, um mit dem Kompressionsvorgang zu beginnen.

Sobald Sie die Größe der Datei verändert haben, können Sie die Datei speichern oder bei Bedarf auch teilen.

4. Videosmaller

VideoSmaller ist ein weiterer kostenloser Videogrößen-Komprimierer für den Mac. Er ermöglicht das Verkleinern unterschiedlicher Videoformate in angemessener Qualität. Maximal 500 MB Dateigröße lassen sich für die Videokompression in die Oberfläche hochladen. Das Tool bietet außerdem die Möglichkeit, eine geringere Komprimierungsstufe zu verwenden und das Video zu verkleinern, indem Sie die Breite verringern.

kostenloser Video Compressor – videosmaller

Schritte zur Komprimieren von Videos:

  • Schritt 1: Starten Sie http://www.videosmaller.com/ auf Ihrem Mac-Browser. Klicken Sie auf Durchsuchen, um nach zu komprimierenden Videos zu suchen und sie zu importieren.
  • Schritt 2: Wählen Sie aus dem Aufklappmenü die Breite des Videos aus, deren Größe Sie ändern möchten. Ermöglicht bei Bedarf außerdem die Verwendung einer geringeren Kompressionsstufe. Es gibt außerdem eine Option, um Audiospuren aus Videos zu entfernen.
  • Schritt 3: Auf Video hochladen klicken. Das Programm beginnt nun mit dem Hochladen Ihres Videos und mit dem Dateikompressionsvorgang.

Nach Abschluss des Vorganges können Sie die komprimierte Datei aus der Oberfläche herunterladen.

5. AConvert

AConvert ist ein Online-Tool für die Videokompression, das Größe, Bitrate und Bildrate Ihres Videos verändert. Sie können hierbei Dateien mit max. 200 MB Größe in die Programmoberfläche hochladen. Abgesehen vom Mac können Sie konvertierte und komprimierte Dateien auch auf Online-Speichern wie Dropbox oder Google Drive speichern.

kostenloser Video Compressor – aconvert

Schritte zum Komprimieren von Videos

  • Schritt 1: Starten Sie https://www.aconvert.com/video/ auf Ihrem Mac. Klicken Sie auf Datei auswählen, um Videos von Ihrem Mac hinzuzufügen. Ebenso können Sie die Datei-URL für das Konvertieren hinzufügen.
  • Schritt 2: Wählen Sie unter der Option Zielformat: das Format Ihrer Ausgabedatei. Wählen Sie die entsprechenden Optionen im Aufklappmenü.
  • Schritt 3: Wählen Sie auf dem Optionen:-Tab Größe, Bitrate oder Bildrate. Geben Sie anschließend die gewünschten Werte für Videogröße, Videobitrate, Bildrate und Video-Seitenverhältnis ein, die für eine geringere Dateigröße sorgen. Klicken Sie abschließend auf Jetzt konvertieren, um mit dem Upload- und Videoverkleinerungsvorgang zu beginnen.

Teil 4. Zusätzliche Tipps für Mac-Videokompressionseinstellungen

Im Allgemeinen erfordert das Verringern oder Komprimieren von Videos das Entfernen unerwünschter oder unnötiger Teile Ihres Videos, um so die Größe zu reduzieren. Die Qualität Ihres Originalvideos wird durch das Reduzieren der Größe jedoch erheblich beeinträchtigt. Wenn Sie also auf der Suche nach Wegen sind, die Videogröße zu verkleinern, ohne dabei die Qualität zu beeinträchtigen, finden Sie hier ein paar hilfreiche Tipps.

  • Tipp 1: Das Komprimieren Ihrer Videos in kleinere Formate ist eine gute Möglichkeit, um die Videoqualität beizubehalten und zugleich die Größe zu reduzieren. Zu den empfohlenen Formaten gehören HEVC H.265, H.264, M4V und MOV.
  • Tipp 2: Eine weitere Möglichkeit zum Bewahren der Videoqualität bei der Komprimierung besteht in der Verwendung der LQ-HQ-Seitenleiste. Außerdem können Sie die „High Quality Engine verwenden“-Option im Bereich der erweiterten Einstellungen wählen.
  • Tipp 3: Verringern Sie Videoauflösung und Bitrate gegenüber dem Standardvideo um 20–50%. Ein kleineres Video verwendet eine geringere Bitrate.

Best Video Suite für Video Fans

video converter

43.99€

49.99€

Video Converter Ultimate

Videos in 1.000 Formate konvertieren, bearbeiten, brennen und mehr.

+
video editor

46.00€

59.99€

Filmora Video Editor

Leistungsstarke und intuitive Videobearbeitung.

=
Die beliebtesten Tipps
Resource > Komprimieren > 10 Empfohlener Video Compressor für Mac

Alle Themen

Top