Benutzer Anleitungen

Wie kann man Wondershare Video Converter verwenden?
Lernen Sie die folgenden Anleitungen Schritt für Schritt.

Erhältlich für:
Support Center > Benutzer Anleitung

Wie Sie Videos komprimieren, um die Videogröße zu reduzieren

Mit dem Wondershare Videokompressionstool können Sie die Videogröße mit einem Klick und per Echtzeit-Vorschau komprimieren. Mit diesem Tool können Sie Videoauflösung, Dateigröße, Videoqualität, Videoformat, Ausgabepfad und weitere Eigenschaften intuitiv anpassen. Folgen Sie der nachstehenden Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Videodateien mit Wondershare UniConverter zu komprimieren.

Tipps: Sie können das Videoformat vor dem Komprimieren in MP4, AVI, MOV, MPEG ändern. Wenn Sie Videos in mehrere Formate konvertieren und komprimieren oder als Stapel konvertieren möchten, wechseln Sie einfach zum Abschnitt Videos mit Größenkomprimierung konvertieren , um weitere einfache Methoden kennenzulernen.

Schritt 1 Wondershare UniConverter starten

Starten Sie Wondershare UniConverter nach der Installation. Klicken Sie anschließend auf den Toolbox -Tab und wählen Sie die Video komprimieren -Option.

wie Sie Videos komprimieren

Schritt 2 Videos zur Komprimierung hinzufügen

Nun sehen Sie das Fenster zum Hinzufügen von Videos. Klicken Sie auf das „ + “ -Symbol auf dem Bildschirm. Nun öffnet sich ein Dateibrowser, in dem Sie Ihr gewünschtes Video auswählen können. So können ganz einfach ein Video nach dem anderen hinzufügen.

Videos zum Komprimieren hinzufügen

Schritt 3 Komprimierungseinstellungen anpassen

Nun sehen Sie ein Komprimieren-Video -Fenster, sobald Sie Ihr Video erfolgreich hinzugefügt haben. Im ersten Abschnitt sehen Sie Informationen zu Ihrem hinzugefügten Video, z.B. Videoformate, Videogröße, Videoauflösung und Videolänge. Sie können Ihr Video ändern, indem Sie auf das ... -Symbol klicken.

Videoinformationen ansehen

Im zweiten Abschnitt finden Sie eine Liste der Komprimierungseinstellungen. Verschieben Sie den Balken, um die Videogröße rasch zu komprimieren. Klicken Sie auf den Vorschau -Knopf, um die ersten 20 Sekunden des Videos für die Einschätzung der komprimierten Videoqualität anzuzeigen.

Komprimierungseinstellungen wählen

  • Dateigröße: Zeigt Ihnen die Größe der Ausgabevideodatei an. Klicken Sie auf den Symbol hinzufügen und reduzieren -Knopf, um die Videogröße anzupassen. Sie wird automatisch angepasst, sobald Sie den Fortschrittsbalken verschieben.
  • Formatieren: Klicken Sie auf den Umgedrehtes Dreieck-Symbol -Knopf. Damit öffnen Sie die Liste der Videoformate und können ein Zielvideoformat auswählen. Hier sehen Sie MP4, MOV, AVI, WMV und weitere typische Videoformate.
  • Qualität: Hierbei handelt es sich um die Ausgangsvideoqualität, z.B, Niedrige Qualität, Mittlere Qualität und Hohe Qualität. Sie haben die Wahl beim der komprimierten Videogröße.
  • Auflösung: Wählen Sie Ihre Videoauflösung aus Auto, 240*160, 320*240, 480*320, 640*480, 720*480 etc.
  • Bitrate: Hier sehen Sie die Videobitrate abhängig von der komprimierten Videogröße.
  • Komprimieren: Der Prozentsatz, um den Sie Ihre Videogröße bereits reduziert haben.

Schritt 4 Videogröße komprimieren

Klicken Sie auf das -Symbol, um den Speicherort für Ihr Video auszuwählen. Sie können es direkt abrufen, indem Sie auf das Ordnersymbol -Symbol klicken. Klicken Sie abschließend auf den Komprimieren -Knopf, um mit der Komprimierung Ihrer Videogröße zu beginnen. nach Abschluss des Komprimierungsvorganges erhalten Sie die Benachrichtigung Komprimieren erfolgreich .

Videogröße komprimieren

Alle Lösungen zum Konvertieren, Brennen, Bearbeiten und Herunterladen von Mediendateien und mehr.

Top