DTS zu AC3-Konverter: Wie man DTS einfach in AC3 umwandelt

Es ist ein tolles Erlebnis, HD-MKV-Filme auf einem Fernseher mit einem großen Bildschirm abzuspielen. Es kann jedoch sein, dass es Ihnen nicht gelingt Ihre MKV-Dateien auf Ihrem Fernseher wiederzugeben, zum Beispiel auf einem Samsung oder LG Smart-TV. Der Grund dafür ist, dass Ihre MKV-Dateien das DTS-Audioformat enthalten, das nicht mit LG, Samsung TV oder anderen Fernsehern kompatibel ist. Falls Sie Schwierigkeiten mit dem Abspielen von MKV-Dateien auf Ihrem Fernseher haben, müssen Sie Ihre MKV-Dateien mit DTS-Audio in MKV-Dateien mit AC3-Audio konvertieren.

Teil 1. Wie man DTS mit einem professionellen Konverter in AC3 umwandelt

Der Wondershare Video Converter Ultimate (Wondershare Video Converter Ultimate für den Mac) ist die einfachste Methode, um DTS in AC3 umzuwandeln. Es handelt sich um einen professionellen MKV DTS zu AC3-Konverter. Mit dieser Software können Sie DTS mit nur ein paar einfachen Klicks zu AC3 konvertieren. Und Sie erhalten ein großartiges Ergebnis. Die Audio- und Video-Qualität Ihrer MKV-Dateien wird nicht beeinträchtigt.

Das Schritt-für-Schritt-Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie MKV DTS auf Windows zu AC3 konvertieren können. Für Mac-Nutzer ist der Ablauf fast identisch. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie einen Mac verwenden. Probieren Sie es aus.

Wie man DTS zu AC3-Audio konvertiert

Schritt 1 Importieren Sie MKV-DTS-Dateien in diesen DTS-zu-AC3-Konverter

Um Ihre MKV-DTS-Dateien in dieses Programm zu importieren, können Sie auf die Dateien hinzufügen-Schaltfläche klicken, um Ihren Computer zu durchsuchen und die Zieldateien auszuwählen. Ein anderer einfacher Weg ist das direkte Ziehen und Ablegen Ihrer MKV-DTS-Dateien von Ihrem Computer ins Programmfenster. Beachten Sie, dass diese App die Batch-Konvertierung unterstützt.

DTS-Audio in AC3 umwandeln

Schritt 2 Legen Sie das Ausgabe-Format fest.

Da Sie nur DTS-Audio in AC3-Audio umwandeln müssen, können Sie Ihre Video-Dateien immer noch im MKV-Format speichern. Wählen Sie MKV als Ausgabeformat, aber stellen Sie AC3 als Audio-Codec ein. Sie müssen auf das nach unten zeigende Dreieck oben rechts im Hauptbenutzerfenster klicken und Video > MKV auswählen. Klicken Sie dann auf das Bearbeiten-Symbol neben gleich wie die Quelle und wählen Sie AC-3 als Audio-Codec im erscheinenden Einstellungen-Dialogfenster. Klicken Sie dann auf Benutzerdefiniert, um eine benuterzdefinierte MKV-Datei zu erstellen. Wählen Sie diese dann als Ausgabeformat.

DTS-Audio in AC3 umwandeln

Hinweis: Diese App bietet Nutzern ein für Samsung TV, LG TV, Sony TV und Panasonic TV optimiertes Format. Wenn Sie MKV-Dateien auf diesen Fernsehern wiedergeben möchten, ist es ratsam, direkt das für Ihren TV optimierte Format auszuwählen. Gehen Sie stattdessen einfach nur zu Gerät > TV und wählen Sie Ihren Fernseher aus.

MKV DTS zu AC3 konvertieren

Schritt 3 Bearbeiten Sie Ihre Videos (Optional)

Bearbeiten Sie Ihre Videos, falls das nötig ist. Sie können Ihre Videos unter anderem zuschneiden und drehen. Klicken Sie einfach auf die Bearbeiten-Buttons unterhalb der Video-Miniaturansicht, um auf das gewünschte Werkzeug zuzugreifen.

MKV DTS zu AC3 konvertieren

Schritt 4 Konvertieren Sie DTS zu AC3

Klicken Sie auf den Konvertieren-Button, um mit der Umwandlung von DTS in den AC3-Audio-Codec in der MKV-Datei zu beginnen. Der Video Converter Ultimate beendet die Umwandlung des Videos innerhalb kurzer Zeit. Wenn die Konvertierung abgeschlossen ist, erhalten Sie die Output-Dateien, indem Sie auf das Speicherort öffnen-Symbol in der Konvertiert-Registerkarte klicken. Jetzt müssen Sie die Dateien für die Wiedergabe nur auf Ihren TV übertragen.

Konvertierung von DTS zu AC3

Teil 2. Erweitertes Wissen: AC3 vs. DTS

AC3 und DTS sind beides Codecs, die häufig von verschiedenen Soundsystemen verwendet werden, um qualitativ hochwertige Audios zu erzeugen. Beide Formate nutzen unterschiedliche Technologien, um Daten zu kodieren und die Qualität der digitalen Datei zu verbessern. Beide Formate haben ihre Vorteile und Nachteile, wenn es um die Kompatibilität und die Spezifikationen geht. Um zu verstehen, welcher Codec für einen bestimmten Zweck besser geeignet ist und den besten Ton liefert, muss ein Vergleich angestellt werden.

Vergleich von AC3 mit AAC unter verschiedenen Gesichtspunkten

Aspekte AC3 DTS
Was ist AC3/DTS AC3 (Audio Coding) ist nichts anderes als der Dolby Digital Audio Codec, der heutzutage von den meisten Audiogeräten verwendet wird. Die Audio-Komprimierung für dieses Format ist verlustbehaftet und Dolby Digital ist die am häufigsten verwendete Version dieses Formats, das bis zu 6 Tonkanäle enthalten kann. DTS ist ein Audio-Codec, der ein Bestandteil von Laser-Disk, DVD- und Blu-ray-Spezifikationen ist. Es handelt sich um eine Verbraucher-Version, die vor allem an Orten verwendet wird, an denen lauter Sound benötigt wird. Dieses Format wird für große Musikanlagen und Kinovorführungen verwendet und es ist ein häufiges Vertriebsformat von DVDs, aus dem einfachen Grund, dass es meistens mit der unterstützenden Ausrüstung kompatibel ist.
Geschichte AC3 hieß bis 1994 Dolby Stereo Digital und wurde anfangs als Dolby AC3 Surround Sound bezeichnet. Später kam der Name Dolby Surround Digital auf, jetzt nennen wir es Dolby Digital. Die Entwicklung von DTS begann im Jahr 1991 und DTS kam 1996 auf den Markt. Es eignete sich für eine große Bandbreite von Verbraucher-Multimedia-Formaten und professionellen Audio-Produkten. Heute ist DTS eine der häufigsten Audiotechnologien, die von DVD-Playern, bei Kinovorführungen, von digitalen Media Playern, High-Tech-Soundsystemen in Autos, Set-Top-Boxen und Blu-ray-DVDs verwendet wird.
Kompatibilität AC3 ist mit der Ausrüstung, die für HDTV-Übertragungen, der Wiedergabe von DVDs und Blu-rays verwendet wird, kompatibel sowie mit Spielkonsolen und Heimkinos. DTS wird für das Dekodieren von DVDs und Analogfilmen verwendet, vor allem von Filmen die auf großen Leinwänden wie z.B. im Kino gezeigt werden.
Qualität

Wenn es um die Qualität der Tonausgabe geht, sind beide sehr ähnlich, aber unter technischen Gesichtspunkten ist DTS besser, klarer und schärfer als AC3. DTS ist lauter als AC3, ohne dass die Klarheit des Sounds beeinträchtigt wird. AC3 verwendet die Dialog-Normalisierung, das führt dazu, dass der Dekoder die Lautstärke um 4 dB senkt.

DTS verwendet dagegen keine Stabilisierung, deshalb produziert es eine höhere und klarere Lautstärke.

Pros
  • Benötigt weniger Speicherplatz und Platz auf der Festplatte.
  • Kann von allen DVD-Playern wiedergegeben werden.
  • Kann einen hervorragenden Klang in Heimkino-Systemen erzeugen.
  • Bessere und lautere Audioqualität.
  • Benötigt weniger Komprimierung (nur 4.1 adaptiv).
  • Kann mehrsprachige Tonspuren enthalten, ohne dass der Film gewechselt werden muss.
  • Das Medium ist unempfindlicher gegenüber Schäden, auch bei mehrfacher Vorführung.
Kontras
  • Klingt nicht so gut wie DTS.
  • Produziert Störgeräusche, wenn die Lautstärke erhöht wird.
  • Benötigt viel Speicherplatz auf der DVD.
  • Benötigt einen kompatiblen DVD-Player und einen DTS-fähigen Receiver für die Wiedergabe.
  • Kann nicht von allen DVD-Playern abgespielt werden.
Die beliebtesten Tipps
Resource > Audio konvertieren & abspielen > DTS zu AC3-Konverter: Wie man DTS einfach in AC3 umwandelt

Alle Themen

Top